/kundengewinnungDigitalisierung in Ihrem Unternehmen

Digitalisierung kann als die Transformation von analogen Anwendungen hin zu digitalen Technologien bezeichnet werden. Daher wird Digitalisierung oft auch als digitale Transformation bezeichnet. Dabei spielt vor allem der Informationsaustausch zwischen diversen Stakeholdern eine zentrale Rollte.

Die zunehmende Technologisierung, welche mit der Verbreitung des Internets zum Ende der 1990’er Jahre Ihren Höhepunkt fand, kann im Rahmen der Digitalisierung als Auslöser für die Entstehung digitaler Trends angesehen werden. Die damit verbundenen Möglichkeiten durch einen schnelleren Informationsaustausch und höhere Produktivität Skaleneffekte zu erzielen, ermöglicht es Unternehmen global zu Wachsen. Als besonders vorteilhaft stellt sich hierbei die Integration verschiedener Technologien durch digitale Schnittstellen dar. So ist es Unternehmen im digitalen Zeitalter beispielsweise durch dezentrale Kommunikation möglich, an verschiedenen Standorten gleichzeitig eine inhärente Unternehmenskultur aufzubauen.

Nicht die Stärksten überleben sondern die, die sich am schnellsten anpassen.

Charles Darwin

Digitalisierung geht jedoch auch mit mehr Verantwortung einher. So befindet sich das Konsumenten- und Wettbewerbsverhalten im 21. Jahrhundert in einem permanenten Wandel. Dies stellt neue Anforderungen an Organisationsdesign, Produktentwicklung und Kundengewinnung. Hier muss eine stetige Reflexion der für Kunden und Partner zu generierenden Wertschöpfung, mit einer konstanten Analyse der Wettbewerbssituation und Markenpositionierung, in das strategische Handeln integriert werden. Somit ist die Integration digitaler Technologien in verschiedenen Unternehmensbereichen nicht nur wünschenswert sondern essenzielle, um eine effiziente Wertschöpfung zu ermöglichen.

Unternehmen sollten bei der Erarbeitung neuer Standards die folgenden fünf Kernelemente der digitalen Transformation miteinbeziehen (Rogers 2016):

  • Kunden
  • Wettbewerb
  • Daten
  • Innovation
  • Wertschöpfung

Von zentraler Wichtigkeit ist es dabei, dass Unternehmen die sich durch die Digitalisierung veränderten Anforderungen welche an diese Kernelemente gestellt werden verstehen. Wenn beispielsweise die Beziehung zwischen Unternehmen und Kunden in der Vergangenheit einseitig war, so ist sie im digitalen Zeitalter vielseitig. Kunden interagieren in einem dynamischen Netzwerk, welches durch online Produktbewertungen einen direkten Einfluss auf die Beliebtheit Ihrer Produkte haben kann.

Besonders für klein- und mittelständische Unternehmen, stellt die Integration der Digitalisierung aufgrund ihrer hohen Komplexität, eine Herausforderung dar. Dennoch ist sie ein wichtiger Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg eines jeden Unternehmens im 21. Jahrhundert. Daher unterstützt MarMar klein- und mittelständische Unternehmen in ganz Deutschland, dabei Digitalisierung erlebbar zu machen. Erfahren Sie mehr über unsere Arbeitsweise und vereinbaren sie JETZT ein kostenfreies Erstgespräch, in welchem wir gemeinsam mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern digitale Potentiale identifizieren.

Für ausführliche Quellenangaben kontaktieren Sie den Ersteller Beitrags.